About

IMG_2749_one_to_one

(please scroll down for english version)

Benjamin Grau, geboren 1987 in Hamburg, wohnhaft in Köln, ist Musiker und Komponist.

In seiner Musik zieht er Inspiration aus seiner bisherigen musikalischen Sozialisation, die vor allem im Bereich populärer Musik stattfand. In seinem Schaffensprozess isoliert er bestimmte Klänge, Strukturen und Prozesse, die in ihm eine starke, innerliche Reaktion hervorrufen und untersucht sie, weitet sie aus, treibe sie in Extreme, die mit ihrem ursprünglichen Kontext wenig Ähnlichkeit haben. Die gewonnenen Materialien und Versatzstücke setzt er wieder zusammen, in einer Art, welche seine ursprüngliche emotionale und körperliche Reaktion einfängt und ausdehnt – sie greifbar macht. Dabei  entwickelt er eine eigene Sprache, welche die Idiome der Popularmusik und zeitgenössischen Komposition hinter sich lässt.

Nach seinem abgeschlossenen Master setzt er sein Studium seit Oktober 2018 bei Prof. Michael Beil im Konzertexamen im Fach elektronische Komposition an der Hochschule für Musik und Tanz Köln fort.

Im Oktober 2016 schloss er sein Bachelorstudium in Musikdesign an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen ab.

Von Oktober 2008 bis April 2011 vertiefte er seine bis dahin autodidaktische Ausbildung an der Akademie Deutsche POP München in den Bereichen Komposition, Sounddesign und Tontechnik.

Im Dezember 2009 schloss er seine Weiterbildung zur Audiofachkraft (IHK) an der IHK-Akademie-München-Westerham ab.

Er erhielt Klavierunterricht von Rami-Al-Regeb und Brigitte von Velasco in München sowie Gitarren und Kompositionsunterricht von Dieter Dolezel. Des Weiteren Schlagzeugunterricht von Martin Stieber in Hamburg.

___________________________________________________________________

Benjamin Grau, born 1987 in Hamburg, living in Cologne, is musician and composer. His creative work is not restricted to certain genres or disciplines.

Since October 2017 he is studying electronic composition in the masters program with Michael Beil at the Hochschule für Musik und Tanz in Cologne.

In October 2016 he finished his Bachelor’s degree in Music Design at the Trossingen University of Music.

From October 2008 to April 2011 he deepened his education – autodidactic till then – at the academy Deutsche POP Munich in the areas of composition, sound design and audio engineering.

In December 2009 he finished his advanced education to “Audiofachkraft (IHK)” at the IHK-Akademie-München-Westerham.

He received piano lessons from Rami-Al-Regeb and Brigitte von Velasco in Munich as well as guitars and composition lessons from Dieter Dolezel. Furthermore percussion lessons from Martin Stieber in Hamburg.